Räumliche Projekte werden vor allem mit Ton, Modelliermasse, Hartschaumststoff, Draht und Modellkarton oder Altkarton angefertigt. Dabei wird Holz zur Stabilisierung angewendet. Sowohl auftragende als auch abtragende Techniken werden angewendet. Zusätzlich werden Beispiele aus der aktuellen Kunst und der Kunstgeschichte ständig angeschaut und behandelt.